Fast Learning - Einfach Tennis spielen

Lerne Tennis spielend leicht - mit Fast Learning beim Helmstedter Tennisverein (HTV)!

Erlebe in einem innovativen Tenniskurs sofortigen Spielspaß und feiere schnelle Erfolgserlebnisse. Nicht theoretisch, sondern praktisch – von der allerersten Stunde an.

Fast Learning ist der ideale Kurs für Neulinge und Wiedereinsteiger, um mit dem Tennis-Sport zu beginnen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten und ähnlich starken Spielpartnern lernt man in einer Gruppe von sechs bis acht Teilnehmern alle wichtigen Schläge und Spieltechniken. Danach ist man bereit für einen Folgekurs oder eine Partie mit Freunden. Um an einem Fast Learning Kurs teilzunehmen muss man übrigens kein Mitglied im Verein sein. Zudem sind Platzgebühr, Schläger und Bälle im Kurspreis inbegriffen, so dass man nicht erst viel Geld in Ausrüstung investieren muss, um eine der schönsten Sportarten, die es gibt, (neu) für sich zu entdecken.

... weitere Info und Anmeldung
Wichtiger Hinweis für die Helmstedter Tennishalle!

Die Halle darf nur mit Hallentennisschuhen mit absolut glatter Sohle bespielt werden!

Kein glückliches Wochenende für die Herrenmannschaften des HTV

Kein Sieg für Helmstedter Mannschaften in der 44. Kalenderwoche.

Die Herren 40 musste sich gegen den TK Goslar klar mit 0:6 geschlagen geben. Gunter Hagel verlor sein Spiel an Position 1 gegen einen LK7-Spieler! denkbar knapp im Match-Tiebreak.
Die Herren 50 zogen gegen SV Arnum den kürzeren und verloren 1:5. Der einzige Punkt gelang Frank Gulanek mit einem klaren Sieg gegen Andreas Klein(LK13!).
Die Herren 60 I reisten zum Titelfavoriten TC Schwülper, der mit drei LK8-Spielern aufwartete. Die Mannen um Manfred Fabiunke schlugen sich wacker, konnten die 1:5 Niederlage aber nicht abwenden. Zwei verlorene Match-Tiebreaks verhinderten ein mögliches Unentschieden.
Die Herren 60 II hatten den TC SW Steterburg zu Gast. In diesem Match ging es insgesamt vier mal in den Match-Tiebreak und nur Jean-Luc Kozik gewann sein Match. Damit gab es eine denkbar knappe 2:4 Niederlage.

Fazit des Wochendes: Neun mal ging es in den Match-Tiebreak und nur einer konnte gewonnen werden. Wahrlich kein glückliches Wochenende für die HTV'ler.