11.11.2017: Helmstedter TV Herrenmannschaft 65 im 2. Ligaspiel mit einem sicheren 5:1 Sieg gegen Hildesheim


In ihrer Bestbesetzung konnte die neu aufgestellte Tennistruppe Herren 65 des Helmstedter TV am Samstag, den 11. November 2017, in der Bezirksliga klar 5:1 gegen den Hildesheimer TV III gewinnen. Dadurch liegen die Helmstedter mit 10:2 Matchpunkten knapp hinter der im Sommer spielenden Landesligamannschaft des Hildesheimer TC RW (11:1) auf dem 2.Tabellenplatz.
Wieder einmal leitete Gerhard Neumann diesen Helmstedter TV Mannschaftssieg gegen die Nr. 1 der Hildesheimer Rolf-Ulrich Gehre spielstark mit 6:2 und 6:1 ein. Genauso sicher gewann ungefährdet der spielstarke ehemalige Oberligaspieler Manfred Werner gegen Wilfried Dölz mit 6:3, 6:2. Der an Position 3 spielende Claus Legel hatte gegen die starke Leistung seines Gegners Hans-Joachim Holze einen schweren Stand und verlor mit 1:6, 6:4 und 2:10 erst im entscheidenden Match-Tiebreak. Der an Rang vier spielende Dietmar Haring blieb seiner positiven Einzelspielserie treu und gewann in einer kampfbetonten Partie gegen Dr. Werner Claßen sicher mit 6:0, 6:2.
Nach den Einzelspielen gab Herbert Weber der Mannschaft nach der 3:1 Führung die Order "Chapeau, klarer Durchmarsch, weiter so", für die Doppelrunde.
Somit spielte das 1. HTV-Doppel Gerhard Neumann/Manfred Werner zusammen, musste sein ganzes spielerisches Repertoire auspacken und erspielte gegen die Hildesheimer Nr.1 Dölz/Burgstaller den HTV-Sieg mit 6:1 und 6:4. Im weiteren Doppel siegte das starke 2. HTV-Team mit Claus Legel/Herbert Weber ungefährdet und klar gegen Holze/Claßen mit 6:0 und 6:0 den 5:1 Sieg und sicherte der Herren 65 Mannschaft den 2. Tabellenplatz. Es fehlten heute MF Dieter Hoff und Hans-Jürgen Pillasch.
12.11.2017: Helmstedter TV Herren 60-II beginnen die NTV-Winterserie mit einem klaren 5:1 Sieg gegen den TV Eintracht Sehnde und sind Tabellenführer der neuen Bezirksklasse


Mit einer starken Spielerbesetzung startet die HTV H.60-II Tennismannschaft am Sonntag, den 12. November 2017, in der heimischen Tennishalle souverän 5:1 gegen die Mannschaft aus Sehnde bei Hannover.
In seinem Auftaktspiel fand Mannschaftsführer Wilnis Tracums in dem langjährigen Nordligaspieler Hans-Günther Finke mit jeweils 2:6 und 2:6 gleich einen spielstarken Gegner. Manfred Werner gewann an Position 2 souverän mit jeweils 6:1 und 6:0 gegen Hassan Shahabadi. Genauso sicher gewann Henning Schäfer gegen Guenter Jankowski ungefährdet mit 6:2 und 6:0. Ein kampfbetontes Einzelspiel lieferte sich Herbert Weber gegen Reiner Flemming mit 6:2 und 6:4. Der entscheidende Matchpunkt zum Sieg nach dem 3:1 musste im Doppel erspielt werden.
Im 1. Doppel siegte dann das HTV-Team mit MF Wilnis Tracums/Henning Schäfer gegen Finke/Shahabadi in einem spielstarken Match mit 6:4 und 6:0; Tracums Revanche für die Einzelniederlage gegen Finke glückte. Im weiteren Doppel siegte das HTV-Team mit Gerhard Neumann/Herbert Weber ungefährdet gegen Jankowski/Stypa mit 6:2 und 6:4. Somit wurden die Helmstedter Tennisspieler H.60 mit dem 1. Tabellenplatz bei 5:1 Matchpunkten und 64:31 gewonnenen Spielen belohnt.
Am Wochenende wurde vom Mannschaftsführer Tracums als Rotationsspieler Manfred Werner und Gerhard Neumann in der 60 und 65er Mannschaft bei jeweils 5:1 und 5:1 HTV Mannschaftssiegen eingesetzt. Alle Landesliga- und Verbandsmannschaften ab Herren 55 spielen in der Bezirksstaffel bei direktem Oberliga-Aufstieg. Die neue Staffeleinteilung ermöglicht es den Vereinen, bei Bedarf Spielern in jüngeren Mannschaften einzusetzen, aber nicht am gleichen Spieltag.
  • Gemischter Auftakt zur Wintersaison des Helmstedter – Tennisvereins

    Die Oberliga Mannschaft der Herren 60 musste ihr Auswärtsspiel beim Auricher TC leider mit 2:4 abgeben.
    In einem spannenden Einzel musste sich Manfred Fabiunke mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben.
    Uwe Dierks hatte an Position 2 kaum Möglichkeiten gegen den sehr stark spielenden Gegner aus Aurich. Hier ging die Partie mit 1:6 und 3:6 an Aurich.
    Gerald Hoffmeister, der skeptisch in die Begegnung ging, konnte mit sehr guten Passierschlägen mit 6:3 und 6:3 den ersten Punkt für den HTV sichern.
    Wolfgang Przybilla hatte mit einem 3:6 und 4:6 leider nur ein Aufschlagspiel pro Satz gegen sich verloren. So gingen die Einzel mit 3:1 an den Auricher TC.
    Bei den Doppelpaarungen spielten Manfred Fabiunke und Uwe Dierks das erste Doppel. Mit 5:7 und 3:6 gingen der knappe Sieg und damit auch die Gesamtpunkte nach Aurich.
    Im zweiten Doppel spielten in einem packenden Match Gerald Hoffmeister und Wolfgang Przybilla. Die Helmstedter überzeugten in einem super Doppel mit 7:5 und 6:3 so dass noch ein 2:4 erreicht werden konnte.

    5:1 für die Herren 50 in ihrem Heimspiel am Sonntag gegen den TC Seesen.
    Rainer Borkowski ( Spielgemeinschaft ) unterstützte die Helmstedter und gewann den ersten Punkt mit 6:4 und 6:4.
    Lutz Hempel siegte mit 6:2 und 6:4 . An der dritten Position stand Andreas Stolle, der mit 6:2 und 6:1 überzeugen konnte. Zum 4. Punkt hat Holger Lustermann mit 6:1 und 6:3 beitragen können.
    Bei den Doppeln spielten Stolle / Lustermann in einem spannenden Spiel mit 6:4 und 4:6. Hier musste der Mach Tie Break entscheiden, den die Spieler des HTV mit 10:5 gewannen.
    Im zweiten Doppel mit Hellmich / Barfels ging es ebenso hoch her wie im ersten Doppel. Nur konnten die Seesener hier die entscheidenden Punkte machen. Mit 5:7 und 6:3 ging der dritte Satz als Mach Tie Break mit 8:10 an Seesen.
    Die Herren 65 gewannen in Bestaufstellung gegen den Braunschweiger MTV mit 5:1.
    An Position eins startete Gerd Neumann. In einem spannenden Spiel mit 6:1 und 3:6 ging es über den Mach Tie Break dann sicher mit 10:3 an Neumann.
    Im zweiten Einzel hat Manfred Werner mit 6:1 und 6:3 seinem Gegner kaum Möglichkeiten gegeben und das Spiel für sich zu entschieden.
    Claus Legel hat zur optimalen Spielfreude zurückgefunden und sein Spiel mit 6:0 und 6:2 gewonnen.
    Im vierten Einzel konnte auch Dietmar Haring mit 6:1 und 6:1 überzeugen.
    Das erste Doppel spielten Manfred Werner und Dieter Hoff, die es im zweiten Satz spannend machten , mit 6:0 und 7:5.
    Das zweite Doppel bestritten Hans-Jürgen Pillasch und Dietmar Haring. Sie verloren mit 2:6 und 1:6.

    Am Samstag den 11.11.2017 um 14:00 Uhr spielt die Herren 65 und Sonntag 12:00 Uhr die Herren 60/2 ab 14:00 Uhr sind dann noch die Herren 50 im Einsatz.
  • Manfred Fabiunke, Sportwart des Helmstedter TV, berichtet über die Tennis-Wintersaison 2017/2018

    Der 2. Vereinsvorsitzende und Sportwart, Manfred Fabiunke, vom Helmstedter TV gab Informationen für die Wintersaison 2017/2018 bekannt und wünschte allen gemeldeten Mannschaften eine weitere erfolgreiche Tennissaison 2017/2018.
    Laut Fabiunke konnte sich der HTV in dieser Winterrunde durch Neueintritte und einer weiteren Mannschaft, Herren 65, verstärken.
    Die Mannschaften Herren 40, 50, 60-I und 60-II sowie 65 sind in dieser Wintersaison spielend gemeldet.
    Am 04. November 2017 beginnen die HTV Herren 65 in der heimischen Tennishalle in Helmstedt gegen den MTV Braunschweig. Die Oberligamannschaft HTV-H.60 um MF Manfred Fabiunke muss zum Auswärtsspiel zum Auricher TC anreisen.
    Viele Tennisspieler aus dem Landkreis Helmstedt und Umgebung meldeten sich beim Helmstedter TV für die Winter-Hallensaison (Tennishalle mit 4 Teppichplätzen/Restaurant) mit Abos an.
    Dazu bietet der HTV den Tennisspielern über den Sportwart Manfred Fabiunke und Uwe Dierks eine Donnerstags- und Sonntagsrunde nach Meldeliste für die Wintersaison an.
    Sportwart Manfred Fabiunke weist darauf hin, dass auch in der Wintersaison in der HTV Tennishalle durch Alexandra Drick und Carolin Stolle von der Turnierleitung des Helmstedter TV Rang- und Leistungsklassenturniere des DTB über den Niedersächsischen Tennisverband eingeplant sind und im Tennisportal „mybigpoint.tennis.de“ zeitig ausgeschrieben werden.

5. Helmstedter Outdoor LK-Turnier

Mit den 52 Teilnehmern in den 6 Leistungsklassen-Konkurrenzen des 5. Helmstedter Outdoor-Cups am Sonntag waren Alexandra Drick und Carolin Stolle von der Turnierleitung des Helmstedter TV (HTV) mehr als zufrieden.


Bericht von Werner Kison               ... weiterlesen
Aufstieg für die Herren 40 und Herren 60/3

Nach dem furiosen Start in die Punktspielsaison wurden von der 40er Herrenmannschaft des HTV auch die weiteren Spiele in überzeugender Manier gewonnen!

... weiterlesen